Eidechse aus Hefeteig

Eidechsen aus Hefeteig zu flechten ist leicht zu lernen und sie sehen super schön aus. Frisch schmecken Hefegebäcke am besten.

Grundrezept für Hefefeinteig:

  • 500 g Mehl
  • 60 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 40 g frische Hefe
  • 1 Ei Größe M
  • 180 ml kalte Vollmilch
  • Zusätzlich ein Ei zum Einstreichen
  • Rosinen für die Augen

Wer weniger Hefe nehmen möchte, sollte die Teigruhe und die Gare anpassen.

Anleitung:

  1. Alle Zutaten zusammen zu einem glatten, reißfesten Teig intensiv verkneten.
  2. Die Teiglinge abwiegen. 5 für den Körper (wobei einer der Fünf etwas schwerer sein muss wegen dem Kopf) und 2 leichtere für die Beine.
  3. Die Aufarbeitung erfolgt dann wie im Video.
  4. Die Eidechsen auf Backbleche legen.
  5. Mithilfe eines Pinsels werden sie gleichmäßig mit Ei abgestrichen.
  6. Die Gare sollte an einem warmen Ort gegeben werden. Die Zeit richtet sich nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
  7. Den Ofen rechtzeitig auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  8. Die Eidechsen sehr vorsichtig nochmals mit Ei abstreichen.
  9. Ein Backblech in den Ofen schieben und ca. 20 Minuten backen. Die Backzeit richtet sich nach der Teiggröße.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Svenja Schellenberg sagt:

    Heißt das der Teig geht vor dem modellieren nicht nochmal, sonder nur wenn die Eidechse geformt ist? Ist das das Geheimnis warum er die Form so toll hält?
    Ich möchte die Eidechsen unbedingt nachbacken 😀

    • Sara sagt:

      Man braucht ja immer etwas Zeit, bis man alles abgewogen hat. In der Zeit ruht der Teig auch schon. Wenn man die Teigstränge vorwirkt, kann man sie noch kurz entspannen lassen, mit sie nicht reißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial