Kategorien
Brot und Brötchen

Roggenmischbrot backen

Einfaches Roggenmischbrot mit Sauerteig und Hefe Dieses Roggenmischbrot hat einen hohen Roggenanteil und bekommt durch den Sauerteig ein himmlisch, kräftiges Aroma. Der weiche Teig sorgt für eine super saftige Krume. Die stark gebackene Kruste bringt zusätzlich noch einen knusprig, kräftigen Geschmack.

Kategorien
Brot und Brötchen

Weizenmischbrot mit Sauerteig und Pouliche

Ein mildes Weizenmischbrot mit Vorteig gebacken Dieses Weizenmischbrot wird mit einem Roggensauerteig und einem Pouliche gebacken. Der Roggensauerteig gibt dem Brot Aroma und eine schöne Lockerung. Pouliche ist ein sehr weicher Vorteig. Ihr kennt ihn bestimmt schon von meinem Rezept: Weißbrot mit Pouliche. Er sorgt für ein geschmackvolles Brot mit einer knusprigen Kruste. Durch die […]

Kategorien
Brot und Brötchen

knusprige Körnerbrötchen mit Quellstück backen

Körnerbrötchen mit Sauerteig und Quellstück Diese Körnerbrötchen werden mit Sauerteig und vielen Saaten gebacken. Der milde Roggensauerteig sorgt für einen guten Geschmack, eine gute Lockerung und eine hervorragende Verquellung der Mehlbestandteile. Ein Quellstück aus Haferschrot, Leinsamen und Buchweizen geben den Brötchen Aroma und eine besonders saftig, weiche Krume. Abgerundet wird der Geschmack noch durch knusprige, […]

Kategorien
Brot und Brötchen

Saftig, knuspriges Saatenbrot mit Brühstück

Knusprige Kruste und weiche, aromatische Krume Dieses Saatenbrot wird mit einer gut abgestimmten Auswahl an Saaten gebacken. Sesam und Sonnenblumenkerne sind vom Geschmack her eher nussig süßlich. Kürbiskerne und Leinsamen harmonieren dazu gut. Statt ganzer Leinsamen könnt ihr natürlich auch geschrotete verwenden. Für das Brühstück könnt ihr aber auch die Saatenmischung variieren und nach Vorliebe […]

Kategorien
Brot und Brötchen Partygebäck

Partybrötchen zum Silvester Fondue oder Raclette

Partybrötchen mit Sauerteig und Roggenmehl Diese kleinen Partybrötchen werden mit Roggensauerteig gebacken und mit einer Gärverzögerung hergestellt. Die Gare könnt ihr über Nacht im Kühlschrank geben und habt so am nächsten Tag mehr Zeit für andere Dinge. Der Teig für die Brötchen ist wegen dem hohen Roggenmehlanteil etwas weicher gehalten. Der Geschmack ist dafür aber […]

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial