Kategorien
Feinbackwaren, Dauergebäck Ostern

Pinza italienisches Osterbrot

Pinza – traditionelles italienisches Osterbrot

Pinza ist ein Osterbrot aus Italien. Es wird mit viel Ei oder Eigelb gebacken und erhält dadurch eine schöne gelbliche Farbe.

Der Teig wird mit 2 Vorteigen geführt. Die Hefe hat es wegen Milch und Butter sehr schwer den Teig zu lockern. Durch die Vorteigführung wird die Hefezugabe trotzdem niedrig gehalten und die Mehlbestandteile können gut verquellen. Die Hefe hat ausreichend Zeit sich zu vermehren.

Den Teig habe ich sehr weich gehalten. Dadurch ist das Gebäck nach dem Backen besonders schön weich und saftig.

Wer mag, kann die Osterbrote mit Hagelzucker bestreuen. Sie schmecken frisch am besten. Wer sie aufbewahren möchte, legt sie am besten in eine Tüte.

Kennst du schon meine anderen Osterrezepte? Schau doch auch mal hier: Huhn aus Hefeteig zu Ostern backen , Osterhase und Osterlamm aus Sandmasse backen , Osterzopf mit Eiern aus Hefeteig

Video Anleitung Pinza Osterbrot

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rezept Pinza:

1. Vorteig: (60Minuten)

  • 70 g Weizenmehl 550
  • 50 g Vollmilch
  • 20 g Wasser warm
  • 17 g frische Hefe

2. Vorteig 30 Minuten

  • Vorteig oben
  • 130 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g Vollmilch
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei Größe M

Hauptteig

  • Vorteig siehe oben
  • 240 g Weizenmehl Type 550
  • 40 g Vollmilch
  • 70 g weiche Butter
  • 2 Eier Größe M
  • 30 g Zucker
  • 5 g Salz

Zusätzlich

  • ein Ei für die Eistreiche
  • wer mag Hagelzucker

Kurzinfos Pinza Osterbrot

  • 20 Minuten Teigruhe
  • 200 g Teiglinge abwiegen
  • 15 Minuten Gare
  • Aufarbeitung
  • Ei abstreichen
  • 15 Minuten Gare
  • Ei abstreichen
  • 3 mal einschneiden
  • backen bei 170 °C für ca. 25 Minuten

Anleitung Pinza Osterbrot

Als erstes wiegt ihr die Zutaten für den ersten Vorteig in die Schüssel eurer Knetmaschine ab. Diese vermische ich dann kurz mit den Fingern. Das geht am einfachsten und man merkt gut, wenn noch kleine Stückchen nicht vermischt sind. Der erste Vorteig wird dann für ca. 60 Minuten unter einem Tuch stehen gelassen.

Für den zweiten Vorteig wiegt ihr jetzt alle Zutaten zum ersten Vorteig dazu und lasst sie danach intensiv kneten. Der Vorteig wird jetzt für 30 Minuten ruhen gelassen.

Ist der Vorteig fertig, wiegt ihr die Zutaten für den Hauptteig zum Vorteig in die Schüssel dazu. Die Zutaten sollten immer Zimmertemperatur haben. Die Milch braucht nicht warm zu sein. Der Teig wird jetzt in der Küchenmaschine erst vermischt und dann intensiv geknetet, bis er glatt und gleichmäßig aussieht.

Nach dem Kneten gebt ihr eine Teigruhe von ca. 20 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche.

Nach der Teigruhe wiegt ihr euch 4 Teigstücke von je 200 g ab und faltet diese rund, wie im Video. Die Osterbrotteiglinge werden dann mit dem Schluss nach unten auf ein Blech gelegt.

Als nächstes gebt ihr eine Gare von 15 Minuten im Ofen bei 30 Ober-Unterhitze. Als nächstes streicht ihr die Teiglinge mit einem verrührten Ei ab.

Hiernach gebt ihr noch eine Gare für ca. 15 Minuten im Ofen bei 30 °C Ober-Unterhitze. Es darf nie wärmer, als 35 °C sein.

Nach dieser Gare streicht ihr die Osterbrotteiglinge nochmals vorsichtig mit Eistreiche ab, schneidet sie dreimal ein und streut Hagelzucker darauf, wenn ihr mögt.

Dann wird der Ofen auf 170 °C Ober-Unterhitze vorgeheizt. Ist die Temperatur erreicht, backt ihr die Osterbrote für ca. 25 Minuten.

Die Osterbrote schmecken frisch am besten.

2 Antworten auf „Pinza italienisches Osterbrot“

Hallo,
ich backe öfters nach deine Brotrezepten, aber hier hast Du Dich selber übertroffen. Sehr, sehr lecker, schmeckt ausgezeichnet, auch wenn es schon lange nach Ostern ist 👏😂 .
Viele Grüße und vielen Dank für Deine Mühe und die tollen Rezepte
Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial