Osterhase und Osterlamm aus Sandmasse backen

VIDEO Osterhase https://www.youtube.com/watch?v=uuB-swfnzG8&t=397s

Zu Ostern backe ich dieses Jahr Osterhasen und Osterlämmer aus einer Marzipansandmasse. Überzogen werden sie mit dunkler Kuvertüre und gewälzt in Kokosflocken. Es ist auch möglich über die Gebäcke Puderzucker zu sieben.

Oder für die Kinder: Pinsel in die Kuvertüre tunken, eine Hand voll bunter Streusel und fertig ist das farbenfrohe Kunstwerk.

Ostern ist der Osterhase oder das Osterlamm aus Sandmasse ein Klassiker in der Handwerksbäckerei. Falls ihr noch weitere Rezepte für Ostern sucht, schaut doch mal beim Osterzopf oder bei den Osterhasen hier auf dem Blog vorbei.

Alle Zutaten, besonders die Butter und die Eier, müssen Raumtemperatur (22°C) haben.

Zutaten für zwei kleine Osterhasenformen (je 0,5 l) oder eine große Osterlammform:

  • 60 g Marzipan
  • 20 g Wasser ~22°C
  • 100 g Butter weich
  • 90 g Zucker
  • Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote oder Vanillepaste wie im Video mit Bourbon-Vanille
  • 1/2 Schale getrocknete Zitrone unbehandelt! gerieben
  • 2 Eier Größe M Zimmertemp.
  • 70 g Dinkelmehl Type 630
  • 70 g Speisestärke
  • 3 g Backpulver

Zutaten Verzierung:

  • Kuvertüre
  • Kokosflocken gute

Anleitung:

  1. Osterhasenform fetten und mehlen
  2. Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen
  3. Eier aufschlagen und bereitstellen
  4. Mehl, Speisestärke und Backpulver in eine Schüssel sieben
  5. Marzipan mit dem lauwarmem Wasser verrühren
  6. In die Rührschüssel Marzipanmasse, weiche Butter, Zucker, Salz, Zitrone und Vanille geben
  7. Die Zutaten nun zu einer glatten Masse rühren
  8. Ein Ei dazugeben und ca. 1 Minute weiter rühren, dann erst das zweite Ei dazugeben und alles schaumig schlagen
  9. Die Mehlmischung kurz unterrühren
  10. Nun die Masse gleichmäßig in die Hasenformen füllen
  11. Die Osterhasen werden jetzt im Ofen auf einem Backblech auf der unteren Schiene bei 180 °C ca. 30 Minuten gebacken. Je nach Form oder Menge der Formen ändert sich die Backzeit.
  12. Nach dem Backen die Formen kurz abkühlen lassen und dann die Gebäcke aus den Formen holen.
  13. Die Osterhasen abkühlen lassen.
  14. Die Kuvertüre grob hacken, in einem Wasserbad 2/3 auf 40 °C schmelzen, die Schale aus dem Bad nehmen und mit den restlichen Stücken auf 31°C glatt rühren.
  15. Nun die Osterhasen mit Kuvertüre bestreichen und in Kokosraspeln wälzen.

Frohe Ostern!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*