Weizenmischbrot mit Vorteig

Weizenmischbrot

Mildes, aromatisches Weizenmischbrot mit Sauerteig

Durch den hohen Anteil an Sauerteig, kann die Backhefe auch reduziert oder weggelassen werden. Dann sollte man die Teigruhe und die Gare verlängern. Optimale Temperatur für die Stückgare beträgt ca. 35 Grad mit einer Luftfeuchtigkeit von ca. 75%.

Falls ihr noch keinen Sauerteig habt: Hier kommt ihr zu dem Rezept für milden Sauerteig: Rezept Sauerteig

Zutaten für ein 1 kg Brot:

Zutaten Vorteig (12 Std.):

  • 130 g Weizenmehl Type 1050
  • 70 g Wasser (etwa 20 °C)
  • 1 g frische Hefe

Zutaten Hauptteig:

  • 240 g Sauerteig (zimmertemp.) aus Roggenvollkornmehl nach diesem Rezept: Mein milder Sauerteig
  • 200 g Weizenmehl Type 1050
  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 12 g frische Hefe (gerne auch weniger, dann Teigruhe und Gare verlängern)
  • 13 g Meersalz
  • 210 g leicht warmes Wasser
  • Vorteig siehe oben

Anleitung:

  1. Für den Vorteig alle Zutaten abwiegen und intensiv kneten.
  2. Er wird bei Raumtemperatur ca. 12 Stunden stehen gelassen. Dabei sollte man ihn mit einem Tuch abdecken (nicht direkt auf den Teig, sonst klebt es fest) oder in eine Dose mit Deckel geben.
  3. Nach 12 Stunden die Zutaten für den Hauppteig abwiegen. (Die Teigtemperatur sollte etwa 25 °C betragen) Siehe auch hier: Teigtemperatur
  4. Den Teig intensiv kneten. Am besten mit einer Küchenmaschine. Je nach Maschine 3 Minuten langsam und 4 Minuten auf Stufe 2. Ein fertig gekneteter Teig löst sich von alleine vom Kesselrand und hat eine glatte Oberfläche.
  5. Der Teig wird nun für die Teigruhe auf einen bemehlten Arbeitstisch gegeben und für 20 Minuten ruhen gelassen.
  6. Einen ovalen Gärkorb vorbereiten.
  7. Der Teigling wird jetzt rund aufgearbeitet. Siehe auch hier: Video Teigaufarbeitung
  8. Mit dem Schluss nach oben in den Gärkorb legen.
  9. Die Gare beträgt nun an einem warmen Ort ca. 50 Minuten.
  10. Den Ofen rechtzeitig auf 240 °C Ober-Unterhitze mit Blech (ohne Backpapier) vorheizen.
  11. Eine Metallschale auf den Ofenboden stellen.
  12. Eine halbe Tasse Wasser bereitstellen.
  13. Den Teigling nun behutsam auf das heiße Backblech kippen.
  14. Nun Schwaden geben (Wasserdampf). Dazu die Tasse Wasser in die Metallschale schütten.
  15. Die Ofentemperatur auf 200 °C runterstellen.
  16. Ca. 50 Minuten backen.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Steph sagt:

    Hallo Sara,

    auf der Suche nach Tipps zum Brotbacken bin ich auf deinen Blog gestoßen und erstmal ein großes Kompliment, denn deine Videos sind super verständlich und angenehm erklärt.
    Jetzt bin ich gerade etwas verwirrt von deinem Rezept und wollte einfach zum richtigen Verständnis noch einmal nachfragen. Wenn ich den Hauptteig zubereite, dann mische ich diesen mit dem Vorteig? Denn mir wurde das nicht ganz klar. Und der Sauerteog des Vorteiges ist nicht gleichzusetzen mit dem Vorteig, richtig? Sollte dies der Fall sein und ich mit meinem Anstellgut die Menge an Sauerteig herstelle, muss ich das dann auch noch mal so 12 gehen lassen?

    Liebe Grüße, Steph

    • Sara sagt:

      Hallo Steph,
      danke für dein Lob! Das freut mich!
      Der fertige Vorteig wird zum Hauptteig gegeben. Ich habe das jetzt im Rezept ergänzt.
      Der Vorteig wird ohne Sauerteig gemacht.
      Der Sauerteig wird extra angesetzt und zum Hauptteig gegeben, richtig.
      Ja, 12 Stunden für das Auffrischen des Sauerteigs sind gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*